Nycc 2018

Mark Sheppard von Supernatural sagt, dass die Autoren mit Crowley nichts mehr zu tun haben

>

Es ist schwer, den König der Hölle zu unterdrücken. Übernatürlich Tierarzt Mark Sheppard betrat die Bühne der New York Comic Con am Freitag für ein Solo-Panel und sonnte sich im Ruhm seiner denkwürdigen Tätigkeit als Herr der Unterwelt in der langjährigen CW-Serie.

Sheppard spielte acht Staffeln lang den charmanten Dämon Crowley, bevor er im Mai 2017 im Finale der 12. Staffel getötet wurde. Der Charakter, der im Laufe der Jahre eine Hassliebe mit Sam und Dean Winchester hatte, opferte sich, um den Jungs zu helfen in ihrem Kampf mit Luzifer. Und obwohl er gute Erinnerungen an den Stint hat, war er frustriert darüber, wie er endete. 'Als sie beschlossen hatten, etwas anderes zu machen [mit der Regie der Show], versuchten sie, mich loszuwerden, ohne mir zu sagen, dass sie mich loswerden würden', sagte Sheppard. 'Aber es wurde so offensichtlich... Am Ende war es nicht diese große Bombe.'

Er nannte Crowleys Tod „den langsamsten und schmerzhaftesten Tod, den ich je gesehen habe. Ich war in zwei Staffeln vom klügsten Charakter der Serie zum dümmsten Charakter der Serie geworden. Ihnen ging nichts mehr zu tun.'



Von einem Fan gefragt, ob er jemals als Gaststar in die Show zurückkehren würde, antwortete er schnell: „Warum? Ich habe getan, was ich getan habe. Ich habe es gut gemacht. Ich habe neue Dinge zu tun. Um Gottes willen, seien Sie ehrlich, ich bin tot! Wakey, Wakey, sie haben zwei Jahre lang versucht, mich umzubringen!'

Der 54-jährige Brite ging für das informelle Panel (ohne Moderator) durch den Raum und hatte Spaß daran, gnadenlos (und irgendwie immer noch liebevoll) die Zuschauer zu necken und Fragen zu seiner Karriere, seinen Interessen und seinem Leben zu beantworten allgemein. Sein umfangreicher Lebenslauf beinhaltet wiederkehrende Stationen auf Battlestar Galactica , Warenhaus 13 , Weißer Kragen , und Hebelkraft , zusammen mit unzähligen Gastrollen in einer Vielzahl von Genres. (Der Charakter Dachs, den er in zwei Folgen von gespielt hat Glühwürmchen sollte ursprünglich vom Serienschöpfer Joss Whedon gespielt werden.)

Am Ende dankte Sheppard den Fans von Herzen und applaudierte ihrer Leidenschaft, obwohl er es sichtlich genießt, sich über sie lustig zu machen. 'Der Grund, warum ich das tue', sagte er, 'ist, hierher zu kommen und Sie zu ärgern.'

Klicken Sie hier, um die vollständige Berichterstattung von SYFY WIRE über NYCC 2018 anzuzeigen, einschließlich aktueller Nachrichten, exklusiver Interviews und Videos.



^