Blutfest

Seychelle Gabriel spricht über die lesbische Romanze von The Legend of Korra, Korrasami-Fandom

>

Die SXSW-Konferenz ist eine unglaubliche Zeit für Genre-Fans, und Fangrrls hat sie zerrissen, indem sie von speziellen Event-Aktivierungen bis zur Weltpremiere von Bereit Spieler eins und Ein ruhiger Ort zu Super-powered Panels und Interviews mit den Darstellern und Regisseuren einer großen Reihe aufregender kommender Filme. Für dieses fangrrl war es ein besonderer Nervenkitzel, sich mit der Besetzung von Blutfest, weil es bedeutete, Seychelle Gabriel zu treffen, die eine Stimme gab Die Legende von Korra Der rebellische Industrielle Asami Sato.

Im Laufe von vier Jahreszeiten Die Legende von Korra fand viele Gelegenheiten, Romantik inmitten seiner übergreifenden Geschichte der Rettung der Welt zu drehen. Aber im Laufe der Serie begannen die Fans, sich für die Titelheldin der Show, Korra, zu begeistern, um nicht mit dem schneidigen Kerl Mako zu enden. Stattdessen blühte eine tiefe Liebe zwischen Korra und Asami auf. Die Versender waren wild auf „Korrasami“ und begannen, Fan-Kunst und Fan-Fiction zu kreieren, und stellten sich eine Welt vor, in der die beiden zusammen enden würden. Diese Fans freuten sich über den letzten Moment des Serienfinales, als Korra und Asami Händchen hielten und gemeinsam in die Geisterwelt reisten. Es war nicht das Verlangen der Kussfans, aber es war trotzdem ein kraftvoller Moment für die Versender und die LGBTQA + -Repräsentanz.

c0a5bc7fe30dc53930acfde5b114abb9.jpg

Die Show endete, aber nicht ihre Geschichte. Die Legende von Korra: Turf War Comics holen mit den beiden Freundinnen einen romantischen Urlaub ab und bescherten den Fans, worauf sie gewartet hatten: einen offiziellen Korrasami-Kuss.

legend-of-korra-asami-kiss-1017111.jpgVor diesem Hintergrund fragte ich Gabrielle, ob sie mit den Comics und der Fankunst, die Korrasami inspiriert hat, Schritt hält. „Ja“, antwortete sie, „ich habe das erste gelesen [ Revierkriege: Teil eins ] und ich liebte es. Und ich liebte die ganze Erfahrung, als Korra zu ihren Eltern kam. Und wie sie unterstützend, aber beschützend wirken, was in gewisser Weise beleidigend wird.'

Im Comic freuen sich Korras Eltern über ihre Beziehung zu Asami. Aber sie drängen sie, damit nicht an die Öffentlichkeit zu gehen, und warnen: 'Nicht jeder wird so akzeptieren.' Dies entfacht eine Kluft zwischen ihr und ihren Eltern und beginnt einen nachdenklichen Coming-out-Bogen. „Ich denke, es erschien mir einfach so realistisch“, sagte Gabrielle. 'Ich liebte das.'

„Und die Korrasami-Kunst ist für mich unendlich erstaunlich“, staunte sie. „Ich denke, Janet [Varney, die Korra geäußert hat] im Februar jeden Tag [auf Twitter gepostet] ein anderes Korrasami-Kunstwerk von einem anderen Fan oder was auch immer. Und das war wirklich cool zu sehen.'

'Es ist nur diese schöne Sache, die derzeit wahrscheinlich der Höhepunkt meiner Karriere bleibt', sagte Gabrielle. Sie bemerkte, dass es eine Ehre war, den Einfluss zu sehen, den Korrasami auf die Fans hatte, was sich in der Fankunst, den Reddit-Threads und den Comic-Kontras zeigt. 'Dass es ihnen bei ihrer Reise und ihrer Sexualität und all dem geholfen hat', sagte sie, 'es ist einfach so cool.'

Legend of Korra: Turf Wars: Teil eins und zwei sind jetzt verfügbar. Teil drei wird am 14. August verfügbar sein.



^