Disney

Es war einmal, dass mit Staffel 7 ein letztes Märchen endet

Aufruf an alle Märchenfans da draußen. ABCs Es war einmal endet nach der aktuellen siebten Staffel, Schriftsteller Vielfalt . Die Show kehrt für die zweite Hälfte der Staffel am 2. März für acht weitere Episoden zurück, die die Serie auf 151 Episoden abrunden (ohne Specials, von denen es neun gibt).

Bemerkenswert für die Entlehnung von Elementen und Charakteren aus dem riesigen Fundus von Disney-eigenen Immobilien und bekannten Märchen, Es war einmal handelt von Charakteren der Folklore (Evil Queen, Jiminy Cricket, Schneewittchen, Pinocchio, Cinderella, Rapunzel, Belle, Captain Hook usw.), die in die reale Welt versetzt und ihrer Erinnerungen ausgelöscht werden. Die ersten sechs Staffeln spielten in der fiktiven Stadt Storybrooke in Maine und folgten Emma Swan (Jennifer Morrison), der Tochter von Schneewittchen (Ginnifer Goodwin). Diese aktuelle Staffel – als „Requel“ eingestuft – verlagerte die Action in das Seattle-Viertel Hyperion Heights und verlagerte den Schwerpunkt auf einen erwachsenen Henry Mills (Andrew J. West).

Sprechen mit Vielfalt , die Macher, Edward Kitsis und Adam Horowitz, sagten, sie seien stolz auf die Show, die sie in den letzten sieben Jahren veranstaltet haben, und dass es viel Raum für Spin-offs in vielen Formen gibt, auch wenn sie nicht direkt beteiligt sind. Tatsächlich brachte die Serie 2014 eine Spin-off-Show hervor. Es war einmal im Wunderland , aber es lief nur für eine einzige Saison.



'Wir hoffen es Es war einmal kann in irgendeiner Form leben, sei es in Form von Spin-offs, Redos oder Comics', sagte Horowitz. 'Wir lieben unsere Fans und hoffen, dass sie diese Welt weiterhin genießen können.'

Und wenn Sie sich mental auf das Serienfinale vorbereiten, sollten Sie wissen, dass in Episode 151: 'The Guardian' einige Explosionen aus der Vergangenheit auftauchen werden.

'Es besteht die Möglichkeit, dass ein paar bekannte Gesichter aus dem Original zurückkommen, aber wir sind uns sehr bewusst, dass wir die Happy Ends, die wir letztes Jahr gegeben haben, nicht wegnehmen wollen', sagte Kitsis und bemerkte, dass es keine 'weitere Wiederholung' geben wird was wir letztes Jahr gemacht haben.'



^