Gerechtigkeitsliga

Erklärung der beiden Post-Credit-Szenen der Justice League (SPOILER)

>

Gerechtigkeitsliga erscheint diese Woche, und wenn Ihnen gefällt, was Sie im Film selbst sehen, sollten Sie auf jeden Fall für die Credits bis zum Ende bleiben. Wie die meisten Superheldenfilme, die heutzutage veröffentlicht werden, enthält der Film ein Paar Post-Credits-Sequenzen, von denen eine große Auswirkungen auf die Zukunft des DC Extended Universe hat.

WICHTIGE SPOILER VORAUS

...



düstere Abenteuer mit Billy und Mandy Ende

...

...

...

Die erste Folge findet mitten im Abspann statt. Es ist kurz, aber sehr unterhaltsam. Superman (Henry Cavill) und Flash (Ezra Miller) stehen allein auf einer Landstraße zusammen, und wenn Sie ein DC Comics-Fan von früher sind, wissen Sie, was gleich passieren wird. Im Film wird festgestellt, dass Superman im Grunde die einzige Person auf der Erde ist, die Flash mit seiner Geschwindigkeit nicht wirklich manipulieren kann.

Alle anderen wissen im Grunde nicht, was er tut, bis er es bereits getan hat, aber Supermans eigene Supergeschwindigkeit macht das zunichte. Später, während die Liga um die Rettung von Zivilisten kämpft, fliegt Superman an Flash vorbei und nennt ihn einen 'Langsamläufer'. Also will Flash ihn natürlich zu einem Rennen herausfordern. Sie suchen sich eine Küste aus (Barry sagt nach Westen, weil er den Pazifischen Ozean noch nie gesehen hat) und heben ab. Das Endergebnis sehen wir nicht, aber es ist ein schöner Moment des Fanservice, auf den wir lange gewartet haben.

Die zweite Szene , nach den Credits, ist viel umfangreicher. Es zeigt Lex Luthor im Gefängnis, der bewegungslos mit dem Rücken zur Kamera steht und sich weigert sich zu bewegen, wie der Wärter ihn anweist. Dann gibt es eine Explosion und Deathstroke (Joe Manganiello) läuft durch ein Loch in der Wand und trägt seine klassische schwarz-orange Rüstung. Später, auf Luthors Yacht, kehrt Deathstroke zurück, um einen Vorschlag zu hören, den Lex hat. Lex, mit einem Drink in der Hand zurückgelehnt, sagt: 'Meinst du nicht, es ist an der Zeit, dass wir eine eigene Liga haben?'

Das ist enorm, weil es den Aufstieg der Injustice League begründet, der Ansammlung von Schurken der Erde, die sich zusammenschließen, um ihre eigenen Ziele zu erreichen und die Justice League zu bekämpfen. Es gibt bereits mehrere Schurken in der DCEU, die dafür geeignet sein könnten, darunter The Joker, Harley Quinn und jetzt Deathstroke. Andere prominente Mitglieder in Comics waren Black Manta (der in auftauchen könnte) Aquaman ), Black Adam (der seinen eigenen Film bekommt) und Captain Cold (den der Flash in seinem eigenen zukünftigen Film bekämpfen könnte).

Es ist im Moment unklar, ob dies eine direkte Einrichtung für Gerechtigkeitsliga oder einfach nur ein Osterei für die Fans, aber es scheint, als wäre ersteres der Fall. Wir werden hoffentlich mehr wissen, wenn in den kommenden Tagen Interviews mit Leuten wie dem Chef von DC Films, Geoff Johns, auftauchen.



^