Star Trek

Jay Chattaway über Picards ikonisches Flötensolo aus 'The Inner Light' von The Next Generation

Diesen Monat interviewt SYFY WIRE einige der besten Komponisten aus Fernsehen und Film, um einen Einblick in die Titelsongs und Partituren zu erhalten, die uns noch lange nach dem Abspann im Kopf bleiben.

Wenn du das Massiv liest mündliche Geschichte des Fernsehens Star Trek Musik Anfang dieser Woche haben Sie vielleicht bemerkt, dass einige wichtige Dinge ausgelassen wurden. Das war Absicht.

Das alte Klischee trifft oft zu: Musik ist eine weitere Figur auf der Leinwand. Auch wenn die Musik die Geschichte nicht überwältigen sollte, besonders in den Anfangsjahren von Star Trek: Die nächste Generation , viele der denkwürdigsten Episoden bleiben aufgrund der Musik in unseren Erinnerungen. Es hat die Form irgendwie zerbrochen. Irgendwie war die Musik nicht ' Star Trek “ – es hat uns auf die beste Weise überrascht.



Der Jazzclub und Posaunensoli von Die nächste Generation 's '11001001'; Die von James Bond inspirierte Partitur (und Wah-Wah-Trompeten) von Star Trek: Deep Space Nine 's 'Our Man Bashir' oder wirklich jede Episode mit Jimmy Darren als Vic Fontaine auf DS9 , aber vor allem 'Badda-Bing, Badda-Bang', das ein Duett mit Avery Brooks enthielt.

Und dann gibt es natürlich Jay Chattaways eindringliches Ressikan-Flötensolo aus 'The Inner Light', einer Episode aus Staffel 5 von Die nächste Generation das ist ein zuverlässiges Standbein der Top-10-Listen auf der ganzen Linie. ( Hören Sie sich hier mein vollständiges Gespräch mit Chattaway an. )

Abgesehen von den Themen Alexander Courage und Jerry Goldsmith ist es vielleicht das bekannteste und beliebteste Musikstück von allen Trek . Und Chattaway weiß es.



^