J.r.r. Tolkien

Hobbit-Tag: Die vier wichtigsten Hobbit-Schauspieler von Der Herr der Ringe verneigen sich vor niemandem

Brechen Sie das Hausbräu des Gaffers heraus und stopfen Sie die langstielige Pfeife voll von Old Toby – es ist wieder an der Zeit, den Hobbit-Tag zu feiern. Der 22. September markiert den Geburtstag von Bilbo und Frodo Beutlin, beide die literarischen Schöpfungen von J.R.R. Tolkien.

Obwohl dieses Datum auch die Long-Expected Party markiert (natürlich nach Nicht-Shire-Rechnung) und fiktive Charaktere feiert, ist der Hobbit-Tag, wie er jetzt bekannt ist, zu einem Grund geworden, alles und alles zu feiern, was mit Professor Tolkien und seinen Werken zu tun hat – nicht, dass ich jemals eine große Entschuldigung brauche.

Letztes Jahr habe ich den Tag gefeiert, indem ich die stark unterschätzten Auftritte in der stark unterschätzten Trilogie erzählt habe, die auf basiert Der Hobbit , aber dieses Jahr werden wir in die eine wahre Trilogie eintauchen, um sie alle zu beherrschen. Der Herr der Ringe Filme unter der Regie von Peter Jackson (und nach Tolkien von Jackson, Philippa Boyens und Fran Walsh ) strotzt vor brillanten Leistungen, die alle Aufmerksamkeit und Feiern verdienen.



Ich werde hier ein kleineres Netz verwenden, um dem Ton des Tages besser gerecht zu werden. Wenn ich anfing, jede wahnsinnig wundervolle Aufführung in Die Gefährten des Rings , Die zwei Türme , und Die Rückkehr des Königs , wir wären bis zum Hobbit-Tag im nächsten Jahr hier. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf die Hobbits.

Aus diesem Grund werde ich nicht erwähnen, wie Sir Ian McKellen meiner Lieblingsliteratur aller Zeiten ein ikonisches und perfektes Leben gab, oder wie Viggo Mortensens Aragorn ein Mann ist, dem ich überall und jederzeit folgen würde. Ich werde nicht erwähnen, wie oft Liv Tyler wegen ihres stillen, faszinierenden Genies übersehen wird, das sie Arwen gebracht hat. Ich werde nicht erwähnen, wie Miranda Otto als Eowyn ewig triumphiert oder wie Bernard Hill Sie direkt in den Kopf und das Herz von König Theoden versetzt. Ich werde nicht erwähnen, dass Andy Serkis ein verdammter Gott ist. Nein, ich will nichts davon erwähnen.

Stattdessen ist es an der Zeit, einen Blick auf die vier Performances zu werfen, die das Herzstück dieser Filme sind. Gibt es am Hobbit Day bessere Charaktere als die vier Hobbit-Leads selbst? Elijah Wood (Frodo Beutlin), Sean Astin (Samwise Gamdée), Billy Boyd (Peregrin Took) und Dominic Monaghan (Meriadoc Brandybuck) sind sicherlich Schauspieler, die gefeiert werden müssen.

Anstelle einer weiteren sprudelnden Liebesflut, die sich ausschließlich an diese Schauspieler richtet (die ich bereitstellen könnte, aber ich erspare Ihnen), ist es vielleicht besser, sich die besten Szenen (oder zumindest meine Favoriten) von jedem Schauspieler anzusehen . Es ist nicht leicht, sich zu entscheiden, also weiß ich nicht, warum ich mir das antue. Wir sind zu weit gegangen, um jetzt umzukehren, also weiter Eorlingas!



^