Die Krähe

Der Crow-Schauspieler, der einen tödlichen Schuss auf Brandon Lee abgefeuert hat, ist tot

>

Die andere Person, die am tragischen Tod des Schauspielers Brandon Lee beteiligt war, ist selbst gestorben.

Michael Massee, der 1994 den Charakter Funboy spielte Die Krähe und drückte den Abzug an der Requisitenpistole, die Star Brandon Lee tötete, ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Die Krähe wurde am 31. März 1993 in einem Studio in North Carolina mit acht verbleibenden Tagen gedreht, als Massee eine Requisitenpistole übergeben wurde, um auf Lee zu schießen. Die Waffe war früher benutzt worden, aber unsachgemäß nachgeladen worden, wobei versehentlich eine Attrappenkugel im Lauf eingeklemmt war. Als Massee auf Lee feuerte, löste sich diese Kugel und traf Lee in den Unterleib. Er starb im Alter von 28 Jahren nach einer sechsstündigen Operation, und sein Tod wurde als Unfall gewertet.



Veröffentlichungsdatum des Projekts Blue Book History Channel

Der Film wurde mit digitalen Effekten und Stellvertretern fertiggestellt und im Mai 1994 veröffentlicht. Aber Massee, die nach dem Unfall nach New York zurückkehrte und sich eine Auszeit von der Schauspielerei nahm, soll es nie gesehen haben Die Krähe . Er sagte 2005 in einem Interview: „Ich glaube nicht, dass man über so etwas hinwegkommt.“

Massee nahm schließlich seine Karriere wieder auf, mit Rollen in Filmen wie Sieben , Das Spiel , Verlassene Autobahn , Katzenfrau und beide Erstaunlicher Spider-Man Einträge, in denen er den mysteriösen „Gentleman“ Gustav Fiers spielte. Seine TV-Credits enthalten 24 , Rizzoli & Inseln , Akte X , Alias , Übernatürlich , Die schwarze Liste und mehr.

Entsprechend Vielfalt , die Details und die Ursache seines Todes waren nicht sofort verfügbar. Die Nachricht wurde zuerst von Massees Freund, dem Schauspieler Anthony Delon, auf Instagram bekannt gegeben und von seinem Agenten bestätigt. Wir sprechen ihm unser Beileid aus und hoffen, dass er seinen Frieden gefunden hat.



^