Wissenschaft

Könnte Leia das Vakuum des Weltraums wirklich überleben?

>

Im vergangenen Monat, Star Wars: Die letzten Jedi kam in die Kinos und wurde von Kritikern und Fans gefeiert – und viele neue Fragen. Wer ist Broom Kid? ( Temiri Blagg .) Was ist jemals mit Snap Wexley passiert? (Vermutlich auf eine Mission zum Outer Rim geschickt.) Und wie überlebte Leia die gewaltsame Vertreibung in das Vakuum des Weltraums?

Auf manche Science-Fiction-Fragen gibt es keine Antworten. Doppelt so in einem Fantasy-Film. Wir können nur hoffen und warten, dass die noch unbetitelten Folge IX wird uns die Antworten geben, die wir suchen. Für andere, wie Leias kurze Zeit in der Leere, müssen wir uns nicht auf die Launen der Fiktion verlassen, wenn wir die stets zuverlässige Wissenschaft zur Hand haben.

Herr der Ringe auf Prim

Spoiler für Der letzte Jedi Folgen...



Legen wir die Szene fest. Zu Beginn des Films wird Leias Schiff, das die letzten Überreste des Widerstands enthält, von der Ersten Ordnung verfolgt. Kylo Ren führt eine Gruppe von Kämpfern an und bereitet sich darauf vor, die Brücke zu sprengen, auf der Leia, Admiral Ackbar und andere versuchen, in Sicherheit zu fliehen. Ren spürt die Anwesenheit seiner Mutter und hält seine Hand.

Seine Kohorten waren jedoch nicht so sentimental oder informiert und die Brücke wird beschossen, was jeden dorthin auf einen direkten Flug ins Jenseits schickt. Auf den ersten Blick wird angenommen, dass Leia zusammen mit allen anderen im Raum getötet wurde. Es gibt eine anhaltende Einstellung ihres reglosen Gesichts, bevor sie zu sich kommt, eine Hand ausstreckt und Force zurück zum Schiff schwebt.

Auf Meereshöhe beträgt der Siedepunkt von Wasser 100 Grad Celsius. Das ist die Temperatur, bei der der Innendruck des Wassers dem Außendruck der Atmosphäre entspricht oder diesen überschreitet und Moleküle freigesetzt werden, um sich voneinander zu entfernen. Das ist der Grund für niedrigere Siedepunkte in höheren Lagen. Geringerer Druck, weniger Energiebedarf. Im Vakuum hält kein äußerer Druck das Wasser zusammen und es kocht von selbst.

Die unmittelbarste Gefahr, wenn Sie sich plötzlich außerhalb des Schutzes einer unter Druck stehenden Atmosphäre befinden, besteht darin, dass Ihre Lungen platzen. Die allgemeine Weisheit und der Instinkt können Ihnen sagen, dass Sie den Atem anhalten sollen. Schließlich gibt es keine Luft im Weltraum, aber das ist so ziemlich das Schlimmste, was man tun kann. Der drastische Druckunterschied innerhalb und außerhalb Ihres Körpers würde dazu führen, dass sich Ihre Lunge ausdehnt, bis sie platzt. Zum Glück für Leia und den Widerstand hätte die Wucht der Explosion ihr wahrscheinlich den Atem verschlagen. Darüber hinaus zeigt eine sorgfältige Betrachtung der Szene, dass Leia aufhört zu atmen, als sie den Schuss spürt. Lungen leer: check!

Jetzt, da Ihre Lungen intakt sind, können Sie noch einen Tag oder mindestens noch ein paar Sekunden kämpfen. Auf der Erde ist es möglich, den Atem mehrere Minuten lang anzuhalten, ohne das Bewusstsein zu verlieren. Aber das liegt daran, dass all diese süße, süße Luft Ihre Lungen füllt. Es mag unangenehm sein, aber du wirst leben. In einem Vakuum, Ihre Lunge vor kurzem geleert, haben Sie ungefähr 15 Sekunden Zeit, bis Ihr gesamtes sauerstoffreiches Blut aufgebraucht ist. Dann verlierst du das Bewusstsein.

Zusammenstoß der Titanen Pegasus

Im Film sehen wir, wie Leia für eine gefühlte Ewigkeit im Weltraum schwebt, aber in Wirklichkeit waren es nur wenige Sekunden, bevor sie zu ihrem Schiff zurückkehrt. Natürlich die Fähigkeit, sich durch den Raum zu bewegen (das ist Krieg der Sterne , immerhin müssen wir einiges zugeben) ist es nicht unmöglich oder sogar unwahrscheinlich, dass Leia die andere Seite dieser Tortur zumindest weitgehend unbeschadet übersteht.

Der unwahrscheinlichste Aspekt der Szene (entschuldigt natürlich den magischen Flug) ist, dass der General so lange brauchte, um wieder auf die Beine zu kommen. Diese Hunde waren in ein paar Minuten auf den Beinen. Hätte Leia ihr Space-Nap verkürzt, hätte sie Poes selbstgefälliges Gesicht ein paar Szenen früher verblüffen können.

Für diejenigen unter Ihnen, die von empirischen Daten nicht überzeugt sind, für so etwas gibt es auch einen Präzedenzfall in der Welt . Von all den Fragen, die einem nach dem Betrachten durch den Kopf gehen Der letzte Jedi , wie Leia überlebt hat, sollte nicht dazu gehören.



^